Sicher verpacken:

 

Eine stoßsichere Verpackung ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Displayreparatur.
Spezielle mit Schaustoff ausgekleidete Versandkartons sind ideal, alternativ kann auch auf fest zugeklebte Luftpolsterfolie zurückgegriffen werden.
Wir empfehlen, einen zusätzlichen Umverpackungskarton zu nutzen, um Transportschäden zu vermeiden.
Alle Zwischenräume sollten mit entsprechendem Füllmaterial gefüllt sein.

Das Paket soll vollständig mit Absender und Anschrift beschriftet werden.
Die Angabe einer Rufnummer sowie der Email auf einem Blatt, das Sie drin beilegen sollten, erleichtert uns eine schnellere Zuordnung.

Beispiele für schlecht verpackte Navigationsgeräte:

 

Zurück

Parse Time: 0.049s